Oktober 2019

Was machen eigentlich die Auszubildenden bei Melos?

Aber zuerst: Was macht Melos eigentlich? Wir sind Marktführer für Kunststoffe, die in Sport- und Freizeitbelägen zum Einsatz kommen und innovativer Compound-Lieferant für die Kabelindustrie. Die Melos ist international vertreten und in den unterschiedlichsten Branchen zu Hause.

… und was genau machen die Azubis bei Melos?

Als Chemielaborant/in bist du bei uns im Labor tätig und forschst mit deinen Kollegen an neuen Entwicklungen. Interessierst du dich eher für Mechanik, für die Maschinen und Motoren, mit denen bei uns das Granulat produziert wird? Dann bist du in der Werkstatt als Industriemechaniker/in genau richtig – hier kann es auch mal etwas „actionreicher“ zugehen.

„Ohne uns würden die Maschinen gar nicht mehr laufen.“ – Unsere Elektroniker für Betriebstechnik warten die Maschinen und kümmern sich darum, dass die Elektronik der Maschinen reibungslos läuft.

Als Industriekaufmann/-frau zeigen wir dir, was hinter den Fassaden der Verwaltung passiert. Was machen eigentlich die Abteilungen Buchhaltung, Einkauf, Auftragsabwicklung und Marketing? In der Ausbildung bei uns bekommst du Einblick in jede Abteilung und kannst so herausfinden, wo deine Stärken sind. Wenn du willst, kannst du auch Erfahrungen in einem Auslandspraktikum sammeln.

Die Fachkräfte für Lagerlogistik kommen als letztes mit dem Granulat in Berührung – ohne sie kämen die beladenen Paletten gar nicht erst zum Kunden. Sie beladen die LKW'S, sichern die Ladung und kümmern sich darum, dass alle Bestellungen pünktlich den Hof verlassen.

Was ist, wenn etwas am PC nicht mehr funktioniert? Dann bist du als Fachinformatiker für Systemintegration direkt zur Stelle, denn „ohne die IT würde hier alles zusammenbrechen.“

…warum zu Melos?

Dir ist ein sicherer Arbeitsplatz bestimmt wichtig. Uns auch. Deshalb legen wir viel Wert auf ein nachhaltiges Wachstum der Melos GmbH. Wie sieht`s mit dem Arbeitsweg aus? Mit Bus, Bahn oder mit dem Fahrrad sind wir aufgrund unserer zentralen Lage direkt in Melle Mitte ganz einfach zu erreichen.

Und sonst? Wir wollen, dass du dich bei uns wohlfühlst. Darum setzen wir auf ein flexibles Arbeitszeitenmodell und moderne Arbeitsbedingungen mit einer adäquaten Einarbeitung in deinen Arbeitsbereich. Du kommst zu uns, um zu lernen und dich weiterzuentwickeln. Aus diesem Grund bieten wir dir eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise mit hohen Freiheitsgraden.

Aber mache dir am besten selbst ein Bild darüber, wie eine Ausbildung bei der Melos abläuft – Unsere Azubis haben sich die Kamera geschnappt und nehmen euch einen Tag lang mit.


Phillip macht bei uns eine Ausbildung zum Chemielaboranten. In seinem Job geht es um chemische Versuche, physikalische Prüfungen, verschiedene Messungen und geheime Rezepturen. An dieser Stelle dürfen wir nicht mehr verraten :-)

Benito ist unser Elektroniker für Betriebstechnik. Er sorgt dafür, dass sämtliche Elektronik bei uns funktioniert. Das fängt bei den Lampen im Büro an und hört bei den Platinen der Produktionsmaschinen auf. Ohne die Elektroniker hätten wir hier ein großes Problem.

Lars ist als angehender Industriemechaniker dafür zuständig, dass sämtliche mechanischen Geräte bei uns einwandfrei funktionieren. Es wird gewartet, instand gesetzt, repariert, geschraubt und geölt. Ohne die Industriemechaniker machen unsere Maschinen irgendwann schlapp.

Paul wird bei uns zum Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet. In seinem Job sorgt er dafür, dass alle Computer der Mitarbeiter vernünftig arbeiten und auch dafür, dass alle Maschinen ohne Probleme laufen. Paul hilft beim Installieren von Druckern, löst Netzwerkprobleme der Produktionsmaschinen und steht mit Rat und Tat bei allem, was mit Software zutun hat, zur Seite. Unsere IT'ler sind unsere Alltagshelden - sie "retten" uns nahezu jeden Tag.

Madeleine macht bei der Melos eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Sie durchläuft bei uns nahezu jede Abteilung. Marketing, Buchhaltung, Einkauf, Vertrieb - so kann sie herausfinden, wo ihre Stärken liegen. Die Zeit während ihrer Ausbildung wird also nie langweilig.

Marcel ist unsere Fachkraft für Lagerlogistik. Er sorgt dafür, dass die produzierte Ware sicher und pünktlich bei unseren Kunden ankommt. Dazu gehört unter anderem das Beladen der LKW's mit dem Gabelstapler, die Koordination der LKW's bei uns auf dem Gelände, die richtige Ladungssicherung, das Kommissionieren der Produkte und vieles mehr.

Bist du neugierig geworden?
Dann bewirb dich jetzt bei der Melos!

neuIcon: link Arrow Der Melos Newsletter
neu×

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über unsere Produktneuheiten, unsere neuesten Entwicklungen, unsere Messetermine und vieles mehr. Mit dem Melos-Newsletter bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.